AGB

Versand: 

Ihre Stoff-Bestellungen werden in der Regel innerhalb von 3-5 Werktagen versendet. Lederpuschen werden sofern vorrätig innerhalb von 3-5 Werktagen versendet. Falls Ihr Wunschmodell nicht vorrätig ist, bieten wir Ihnen Alternativen an. Oder nähen Ihr Modell innerhalb von 4 Wochen.  Sobald ihre Zahlung (Vorauskasse) bei uns eingegangen ist, werden die Bestellungen bearbeitet und verschickt. Falls sie die Bestellung eilig benötigen, teilen Sie uns das bitte mit !

Die Lieferung erfolgt als versichertes Post Paket oder als Brief.

 

Zahlung 

Zahlungsmöglichkeiten innerhalb von Deutschland:

Zahlungen bitte nur per Vorkasse per Banküberweisung. Sie können natürlich auch bei Abholung im Laden bezahlen. Die Bankverbindung und Adresse finden Sie auf der Auftragsbestätigung, die Ihnen per E-Mail zugeht.

 

Widerrufsbelehrung 

Widerrufsrecht Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B.  Brief oder E-Mail) oder durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung (mit Annahme der AGBs  bei der Bestellung). Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an unsere auf der Bestellbestätigung angegebene Adresse.

Abgeschnittene Meterware ist prinzipiell vom Umtausch ausgeschlossen. Falls Sie fehlerhafte Ware erhalten haben, setzten Sie sich bitte vor der Rücksendung mit uns in Verbindung. Bitte frankieren Sie eine evtl. Rücksendung ausreichend. Unfreie Rücksendungen werden von uns nicht angenommen.

Widerrufsfolgen 

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. [Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt.

Bei einer Rücksendung aus einer Warenlieferung, haben Sie die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.

Ende der Widerrufsbelehrung